im Wandel
der Zeit

Seit 1929

Im Mai 1900

gründet Nikolaus Weigand das Unternehmen
“Nikolaus Weigand Dachdeckerei und Gerüstbau”
in der Rintheimerstraße 8 in Karlsruhe.

Anfang 1929

Anfang der 1950er Jahre tritt Sohn Rudolf Weigand als junger Dachdecker in den Betrieb ein, später folgen die Brüder Dipl.-Ing. Karl Heinz Weigand und der Dipl.-Volkswirt Klaus Weigand.

Nikolaus Weigand Dachdeckerei und Gerüstbau
Neues Bauen - Uni
Ausstellung der Technischen Hochschule Karlsruhe „Neues Bauen“ 1949: Das erste Stahlgerüst in Karlsruhe baute damals Nikolaus Weigand und seine Mannschaft.
Mitte 1929

Mitte der 1950er Jahre werden die Holz-Leitergerüste durch Stahlrohr-Kupplungsgerüste ergänzt. Dieser Fortschritt brachte für die Gerüstbauer neben Erleichterungen auch ein höheres Maß an Sicherheit.

Mitte 1929

Mitte der 1960er Jahre expandiert der Betriebsbereich Gerüstbau (Gerüstbau Rudolf Weigand) kräftig. Parallel wird die „Rudolf Weigand Flachdach- und Wannenisolierung GmbH“ gegründet. Der Gerüstbaubetrieb Weigand wirkt maßgeblich an vielen Großprojekten im Raum Karlsruhe mit. Der Bereich Industriegerüstbau wächst stetig, gleichzeitig treiben Gerüstmaterial-Hersteller die dringend notwendige technische Weiterentwicklung voran.
In dieser Zeit des Aufbruchs werden Holzleiter-Gerüste durch Stahlrohrkupplungs-Gerüste verdrängt und schließlich durch Stahl-Systemgerüste ersetzt.

seit diesen technischen Innovationen arbeitet die Gerüstbau Weigand AG (forciert durch den langjährige Bauleiter und späteren Betriebsleiter Edmund Rothermel) mit dem weltweit tätigen Gerüsthersteller Wilhelm Layher GmbH & Co. KG auch im Bereich Entwicklung vertrauensvoll zusammen. Der Erfahrungsaustausch zwischen Theorie und Praxis legt den Grundstein für viele innovative Problemlösungen.

1929

in den 1970ern wird nach verschiedenen Standortverlegungen der Umzug auf das heutige Betriebsgelände in der Koellestraße 20 im Karlsruher Rheinhafen notwendig.

1929

tritt mit Dipl.-Betriebswirtin (FH) Susanne Weigand die 3. Generation in das Unternehmen ein

1929

wird die Firma in eine GmbH umgewandelt. Gleichzeitig wird die Flachdachisolierungs-GmbH geschlossen und die verbleibenden Mitarbeiter im Gerüstbaubetrieb und bei Dachdecker-Kollegen untergebracht.

1929

erhält das Unternehmen als nicht börsennotierte, familiengeführte Aktiengesellschaft „Gerüstbau Weigand AG“ seine heutige Unternehmensform. Zehn Jahre später wird der Aktionärskreis um eine Familie (keine Firma) erweitert. Der familiäre Charakter der Aktiengesellschaft mit Schwerpunkt auf der Familie Weigand bleibt bestehen.

1929

steht mit Florian Rummel (Enkel von Karl Heinz Weigand) als Werkstudent bereits die 4. Generation in der Startreihe des Familienunternehmens.

Mit engagierten Führungskräften wie dem Vorstand und Betriebsleiter Dipl.-Ing. Winfried Sick, den Bauleitern Bert Reinhardt, Christian Kiefer und Ivan Filipović B.Eng. formiert Susanne Weigand ein kompetentes und schlagkräftiges Team an der Firmenspitze.
Gemeinsam mit erfahrenen Vorarbeitern und Monteuren, aber auch mit tatkräftiger Unterstützung junger Nachwuchstalente und einer versierten Büro-Crew erreicht die Gerüstbau Weigand AG ihr vorrangiges Unternehmensziel, Kunden mit Zuverlässigkeit, Leistung und Qualität langfristig an das Unternehmen zu binden.

  • 07 21 – 57 50 44
  • 07 21 – 57 38 41
  • info@geruestbau-weigand.de
  • Gerüstbau Weigand AG Koellestraße 20
    76189 Karlsruhe
Share on facebook
Facebook

© Copyright 2018 - Gerüstbau Weigand